Phoniebox selber bauen Howto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Phoniebox Software auf Pi3 installieren

      • Raspbian Strech lite download (link)
      • mit Etcher oder Win32DiskManager auf Micro SD Karte verschieben
      SD Karte im Steckplatz belassen

      • Datei mit der Bezeichnung ssh ohne Endung auf der Boot Partition erstellen
      • WLAN einrichten, wie folgt:
      Datei wpa_supplicant.conf (für Raspbian Jessie) auf der Boot Partition erstellen und folgenden Quelltext eintragen

      Quellcode

      1. network={
      2. ssid="wlan-bezeichnung"
      3. psk="passwort"
      4. key_mgmt=WPA-PSK
      5. }

      Datei wpa_supplicant.conf (für Raspbian Stretch) auf der Boot Partition erstellen und folgenden Quelltext eintragen



      Quellcode

      1. country=DE
      2. ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
      3. update_config=1
      4. network={
      5. ssid="wlan-bezeichnung"
      6. psk="passwort"
      7. key_mgmt=WPA-PSK
      8. }

      • Raspberry an den Strom stecken und mittels putty.exe auf den Raspberry PI über den PC zugreifen
      • IP Adresse des PI über den Router ermitteln
      • Login: pi Passwort: raspberry
      Phoniebox Classic installieren:

      Quellcode

      1. cd; rm stretch-install-*; wget https://raw.githubusercontent.com/MiczFlor/RPi-Jukebox-RFID/master/scripts/installscripts/stretch-install-default.sh; chmod +x stretch-install-default.sh; ./stretch-install-default.sh
      • alle Fragen mit Ja beantworten WLAN eigenschaften noch einmal eintragen
      • amixer scontrols
      Wifi Power Management deaktiveren


      Quellcode

      1. iwconfig

      Quellcode

      1. sudo iwconfig wlan0 power off

      Quellcode

      1. iwconfig
      Nun sollte ein Power Mangement: off stehen


      Zugriff über SSH


      Quellcode

      1. sudo raspi-config

      • Interface Options
      • SSH Enable/Disable remote command line
      • Fernzugriff aktivieren
      Autologin nach dem Booten

      Quellcode

      1. sudo raspi-config
      • Boot options
      • anschließend Desktop / CLI
      • auszuwählende Option: Console Autologin - Text console, automatically logged in as 'pi' user
    • USB Soundkarte einrichten

      • USB Soundkarte einstecken
      • über putty.exe eingeben

      Quellcode

      1. aplay -l

      Als "card 1" erscheint als Device ein USB PnP Sound Device. Nun muss card 1 als Standardgerät zugewiesen werden.

      Quellcode

      1. sudo nano /etc/asound.conf

      Hier muss mit rechtsklick folgende eingefügt werden

      Quellcode

      1. pcm.!default {
      2. type hw
      3. card 1
      4. }
      5. ctl.!default {
      6. type hw
      7. card 1
      8. }

      und mit Strg X / Y / Enter bestätigen


      Quellcode

      1. sudo nano /home/pi/RPi-Jukebox-RFID/settings/Audio_iFace_Name

      Quellcode

      1. PCM
      2. zu
      3. Speaker

      Quellcode

      1. sudo nano /usr/share/alsa/alsa.conf


      Quellcode

      1. defaults.ctl.card 0
      2. defaults.pcm.card 0
      3. ersetzen mit:
      4. defaults.ctl.card 1
      5. defaults.pcm.card 1

      Quellcode

      1. sudo nano /etc/mpd.conf

      Quellcode

      1. nach
      2. audio_output {
      3. type "alsa"
      4. name "My ALSA Device"
      5. # device "hw:0,0" # optional
      6. # mixer_type "hardware" # optional
      7. # mixer_device "default" # optional
      8. mixer_control "PCM" # optional
      9. # mixer_index "0" # optional
      10. suchen und
      11. mixer_control "PCM" # optional
      12. mit
      13. mixer_control "speaker" # optional
      14. ersetzen
      Alles anzeigen

      Quellcode

      1. sudo reboot

      mit

      Quellcode

      1. alsamixer



      lässt sich die Audio ausgabe noch einstellen.
    • Pimoroni OnOff SHIM Ein- und Ausschalter Addon Board und Standard GPIO Pins der Phoniebox

      Pimoroni GPIO Pin-Out

      Pin / Function
      1: 3,3V wird für die LED benötigt
      2: 5V
      4: 5V
      6: Ground
      7: GPIO4 Power off
      11: GPIO17 startet Shutdown

      Mehr zum Pimoroni Shutdown: github.com/pimoroni/clean-shutdown


      Phoniebox Buttons GPIO Pinout

      • Volume Down GPIO19 (PIN35) and GND (PIN39)
      • Volume Up GPIO16 (PIN36) and GND (PIN34)
      • Play/Pause/Halt (or how you call it) GPIO21 (PIN40) and GND (PIN25)
      • Next GPIO26 (PIN37) and GND (PIN30)
      • Previous GPIO20 (PIN38) and GND (PIN20)
      • Shutdown (you need to hold button for 2 secs for shutdown) GPIO3 (PIN5) and GND (PIN6)


      Anpassung der Phoniebox GPIOs

      Quellcode

      1. sudo nano /home/pi/RPi-Jukebox-RFID/scripts/gpio-buttons.py

      Quellcode

      1. von shut = Button(3, hold_time=2)
      2. zu shut = Button(17, hold_time=2)

      Problem gegenwärtig ist, das System fährt zwar runter, kann aber nicht wieder neu gestartet werden, da das Pimoroni noch nicht getrennt hat und so der Button nicht wieder auslösen kann.

      Mit folgendem Befehl:

      Quellcode

      1. curl https://get.pimoroni.com/onoffshim | bash
      Kann man zwar die Einstellungen vom onoffshim nachinstallieren, nur nach dem "sudo reboot" rebootet das Raspberry ständig.