Alternative Controller für den ANet A8

Veröffentlicht von

Irgendwann stößt man mit dem standard ANet A8 / A6 Controller Board an seine Grenzen, wenn man noch das “bisschen mehr” aus seinem 3D-Drucker herauskitzeln will, was da noch als Potenzial ungenutzt drin steckt. Anbei meine Liste mit mMn sinnvollen, da noch recht günstigen, Controller Boards für den Anet A8. Ein paar Pro und Kontras, von der CPU-Leistung sind alle gleich. Zu beachten ist, das original Display ist nur mit PIN-Umlegung weiter benutzbar und der SD-Support würde wegfallen. SD bräuchte man z.B. nicht, wenn man mit Octoprint arbeitet. Alternativ gibt es die 12864 und 2004 Display ebenso mit etwas Wartezeit schon für 9€.

Liste aus alternativen Controller Boards für ANet A8

Ramps 1.4 als Kit mit Atmega 2560 und 5 Motortreibern (zumeist A4988 o DRV8825) für den ANet A8 / A6

Kauftipps: Amazon (als Set knapp 30€ / Lieferzeit 2-3Tage) / Ebay (als Set schon ab 25€ / Lieferzeit bis zu 2-3-4 Wochen)

Abmessung: 123mm x 62mm x min. 35mm (incl. Anschlussklemmen und LCD Adapter)
Stromversorgung: 12V-15V (ab 15-35V muss die Stromversorgung vom RAMPS zum Arduino entfernt und das Arduino anschließend mit 5V eigenversorgt werden)

Display Support: RepRapDiscount 12864 LCD, 2004 LCD und Pin-Kompatible

Anschlüsse im Überblick:

  • 2x 12V in
  • 1x Heatbead Out
  • 1x Extruder Hotend Out
  • 5x Stepper In (mit Micro Stepping Einstellung via Jumper
  • 1x X Y Motors Out
  • 2x Z Port Motors Out mit einem Stepper
  • 2x Extruder Motors Out
  • 3x Endstop Min
  • 3x Endstop Max
  • 3x Thermistor-Eingänge (zur Temperatur-Messung von 2x Extruder und 1x Heizbett)
  • 1x LCD-Display Port
  • 1x Port für externes SD-Card Modul
  • 1x Fan Bauteilekühlung Out
  • USB-Port

Pro des RAMPS 1.4 am ANet A8: 

  • massig Community-Support
  • 2 Ausgänge am Z-Stepper für synchronbetrieb zweier Schrittmotoren
  • Austauschbare Stepper-Treiber

Nachteile des RAMPS 1.4 Kit am ANet A8:

  • von Haus aus nur 12V kompatibel, 24V bis 35V nur mit Umbaumaßnahmen möglich
  • Sandwich Prinzip, wird zu einem relativ hohem Aufbau
  • bei Verpolung der Endstops (z.B. bei falscher Beschriftung der Kabel) geht der Spannungsteiler auf dem Arduino kaputt und muss gewechselt werden
  • Bei einem ANet Umbau vom Standard-Controller zu Ramps müssen alle Stecker neu angepasst werden
  • andere Pinbelegung bei den Endstop Eingängen

Biqu KFB2.0 als Ersatzcontroller für den ANet A8

Kauftipps: Amazon + 12864 Display (Board + Treiber ca. 23€ + Display ca. 15€ / Lieferzeit 2-3Tage) / Ebay | Treiber | Display (ab 17€ der Controller | ab 10€ die Treiber | ab 9€ das Display / Lieferzeit bis zu 2-3-4 Wochen)

Abmessung: 100mm x 100mm x min. 25mm (incl. Anschlussklemmen und LCD Adapter)
Stromversorgung: 12V-24V

Display Support: RepRapDiscount 12864 LCD, 2004 LCD und Pin-Kompatible

In der Firmware Marlin muss es als MKS_GEN_L hinterlegt werden.

Anschlüsse im Überblick:

  • 1x 12V-24V in
  • 1x Heatbead Out
  • 2x Extruder Hotend Out
  • 5x Stepper In (mit Micro Stepping Einstellung via Jumper
  • 1x X Y Z Motors Out
  • 2x Extruder Motors Out
  • 3x Endstop Min
  • 3x Endstop Max
  • 3x Thermistor-Eingänge (zur Temperatur-Messung von 2x Extruder und 1x Heizbett)
  • 1x LCD-Display Port incl SD-Card Port
  • 1x Fan Bauteilekühlung Out
  • 1x Fan 5V Out
  • 1x Fan 12-24V Out
  • USB-Port

Pro des Biqu KFB2.0 am ANet A8: 

  • nativ bis 24V kompatibel
  • 2x separate Hot-End Outs
  • kompakte Bauweise
  • Steppertreiber austauschbar
  • Steckerkompatibel zum ANet A8

Nachteile des Biqu KFB 2.0 am ANet A8:

  • kaum bekannt, keine Community
  • LCD-Ports ungünstig gelegt
  • für 2 Z-Motoren muss eine Brücke gelötet werden

MKS GEN L als Ersatzcontroller für den ANet A8

Kauftipps: Amazon + Treiber +12864 Display (knapp 21€ Board + 12€ Treiber + Display / Lieferzeit 2-3Tage) / Ebay | Treiber | Display (ab 15,50€ der Controller | ab 10€ die Treiber | ab 9€ das Display / Lieferzeit bis zu 2-3-4 Wochen)

Abmessung: 110mm x 84mm x min. 25mm (incl. Anschlussklemmen und LCD Adapter)
Stromversorgung: 12V-24V

Display Support: RepRapDiscount 12864 LCD, 2004 LCD und Pin-Kompatible

Anschlüsse im Überblick:

  • 12-24V in
  • 1x Heatbead Out
  • 2x Extruder Hotend Out
  • 5x Stepper In (mit Micro Stepping Einstellung via Jumper
  • 5x External Driver Ports
  • 1x X Y Z Motors Out
  • 2x Extruder Motors Out
  • 3x Endstop Min
  • 3x Endstop Max
  • 3x Thermistor-Eingänge (zur Temperatur-Messung von 2x Extruder und 1x Heizbett)
  • 1x LCD-Display Port incl SD-Port
  • 1x TFT-Display Port
  • 1x Port für externen SD-Card Modul
  • 1x Fan Bauteilekühlung Out
  • 1x 5V Out
  • 1x 12-24V Out
  • 2x Servo Out
  • 1x Aux 2/3
  • USB-Port

Pro des MKS GEN L am ANet A8: 

  • massig Community-Support
  • bis 24V nativ
  • Austauschbare Stepper-Treiber
  • direkt gekennzeichneter Servoanschluss
  • TFT-Support
  • es passen fast alle Stecker vom A8 / A6

Nachteile des MKS GEN L am ANet A8:

  • für zwei Z-Motoren muss eine Adapter gelötet werden
  • TFT-Support recht träge, was bei 8bit zu erwarten ist
  • Endstops müssen umgepinnt werden

MKS GEN 1.4 als Ersatzcontroller für den ANet A8

Kauftipps: Amazon + 12864 Display (knapp 45€ Board incl Treiber + Display / Lieferzeit 2-3Tage) / Ebay + Display (ab 24€ der Controller incl. Treiber | ab 9€ das Display / Lieferzeit bis zu 2-3-4 Wochen)

Abmessung: 143mm x 84mm x min. 25mm (incl. Anschlussklemmen und LCD Adapter)
Stromversorgung: 12V-24V

Display Support: RepRapDiscount 12864 LCD, 2004 LCD und Pin-Kompatible

In der Firmware Marlin muss es als BOARD_MKS_13 hinterlegt werden.
->bei Full Grafic Display in der configuration.h “#define DOGLCD // Full graphics display” auskommentieren

Anschlüsse im Überblick:

  • 12-24V in
  • 1x Heatbead Out
  • 2x Extruder Hotend Out
  • 5x Stepper In (mit Micro Stepping Einstellung via Jumper
  • 5x External Driver Ports
  • 1x X Y Z Motors Out
  • 2x Extruder Motors Out
  • 3x Endstop Min
  • 3x Endstop Max
  • 3x Thermistor-Eingänge (zur Temperatur-Messung von 2x Extruder und 1x Heizbett)
  • 1x LCD-Display Port incl SD-Port
  • 1x TFT-Display Port
  • 1x Port für externen SD-Card Modul
  • 1x Fan Bauteilekühlung Out
  • 3x 5V Out
  • 3x 12-24V Out
  • 2x Servo Out
  • 1x Aux 2/3
  • USB-Port

Pro des MKS GEN 1.4 am ANet A8: 

  • massig Community-Support
  • bis 24V nativ
  • austauschbare Stepper-Treiber
  • direkt gekennzeichnete Servoanschluss
  • TFT-Support
  • es passen fast alle Stecker vom A8 / A6
  • weitere 5 und 12V Ausgänge

Nachteile des MKS GEN 1.4 am ANet A8:

  • für zwei Z-Motoren muss eine Adapter gelötet werden
  • TFT-Support recht träge, was bei 8bit zu erwarten ist
  • Endstops müssen umgepinnt werden
  • LCD Anschlüsse müssen um 180° gedreht werden

Die MKS 3D-Drucker Controller sind nicht für 12864LCD und 2004LCD geeignet.

Please follow and like us:

Ein Kommentar

  1. Bei den beiden MKS Boards kann auch der zweite Extruder (E1) als Treiber für Z2 benutzt werden. Ist eine Marlin Konfiguration und funktioniert gut. Dann wird natürlich ein weiterer Treiber zum draufstecken benötigt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.